Ausstellung:

Bob Rutman / Hilla Steinert/  Uwe Arens

 

The Architexture of Life

 

Performance/Opening 27. September 2019, 6 p.m. – 9 p.m.

Speech: Jeremiah Day

Exhibition open weekday from noon – 2 p.m. until 8. October 2019

 

°Nach meinem langen Leben kann ich euch sagen, was es bereit hält. Es hat sich tief in jede Zelle meines Körpers eingegraben.°

 

Robert „Bob“ Rutman (* 1931) www.rutman.de ist ein international bekannter deutsch-amerikanischer bildender Künstler, Musiker und Komponist, der seine Karriere in den Vereinigten Staaten begann. Seine Zeichnungen, Bilder und Skulpturen sind zeitlos. Durch seine Musik auf den selbst gebauten Instrumenten, er selbst sagt von sich er macht nur Krach, berührt er die Essenz von 88 Jahren Leben. Auch das Ungesagte und Unsagbare. Damit rüttelt er am Leben selbst.

 

Darin trifft er sich mit Hilla Steinert (*1960) Tänzerin und Performancekünstlerin. Sie sagt von sich sie arbeitet an der Basis des Lebens. Woher kommen wir und wohin gehen wir? Entstehen und Vergehen. Und die Momente dazwischen. Raum, Zeit, der Einsatz ihres Körpers und Materie sind die Grundlage ihrer künstlerischen Arbeit. Die ausgestellten Bilder sind Produkte der Umsetzung ihrer Arbeitsprozesse in Fotografie, die in Zusammenarbeit mit ihrem Mann Uwe Arens entstehen.

 

Uwe Arens (*1957) www.uwearens.de ist international gefragter Fotograf, bekannt vor allem durch seine Portraits hochrangiger Musiker. Entscheidend ist für ihn der Blick. Bei allen formalen Kriterien macht er hierbei keinen Unterschied zwischen realen Körpern, Landschaften oder Gegenständen. Er sucht nach dem was klingt....wie sieht Stille aus...wann fängt zeitlos an? Und er sagt: ein Bild ist immer jetzt.

 

David Chipperfield Architects Showroom, Joachimstr. 11, 10119 Berlin